Steirische Langbahnmeisterschaften

Hej meine Lieben,

bei den steirischen Meisterschaften in Kapfenberg wurde ich dreifache steirische Meisterin über 50, 100 und 200 Brust. Über die 50 m Kraul Distanz konnte ich den 2. Platz holen.

Meine Zeiten waren relativ ok und ich fühle mich trotz des harten Trainings am Land dementsprechend gut im Wasser. Das Wetter war ein Traum und bei gefühlten 30 ° tat die Abkühlung im kühlen Nass ganz gut. Vor dem Rennen wärmten wir uns bei einer Partie Volleyball auf und zeigten auch dort vollsten Einsatz. JEDER  wollte gewinnen. Manchmal tut es ganz gut, wenn man nicht zu fokussiert auf das Rennen ist und einfach Spaß an der Sache hat. Nach dem Volleyballmatch war ich körperlich  total am Ende, trotzdem gab jeder sein Bestes und konnte auch im Wasser Leistung bringen. Mein Freund, der früher auch aktiver Leistungsschwimmer war, schwamm  sogar mehr Bewerbe als ich, was ich total cool fand ! 🙂 Ohne Training schwamm er sehr gute Zeiten und ich feuerte ihn  wie ein kleines Kind an. Ich hab mich so gefreut, als  er eine Medaille in der Staffel holen konnte. 

In den nächsten Tagen wird wieder brav trainiert, bis es nach Innsbruck zu den österreichischen Meisterschaften geht. Ich wünsche euch noch einen schönen Sommertag.

Eure C.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*