Falkensteiner Therme & Golf Hotel Bad Waltersdorf

Letztes Wochenende durfte ich gemeinsam mit meinem Freund im Falkensteiner Therme & Golf Hotel in Bad Waltersdorf verbringen. Freitagabend haben wir im Hotel eingecheckt und wurden mit einem Begrüßungsgetränk herzlichst empfangen. Danach ging es aufs Zimmer (in die Junior – Suite) und wir konnten in Ruhe unsere Sachen auspacken.

Nach dem Checkin konnten wir es kaum erwarten den Wellnessbereich zu  nutzen, welchen man jeden Freitag bis 24.00 nutzen kann. Perfekt für mich, da ich vorher noch in Graz  zum Training gehen konnte,  bevor es ins Relax-Wochenende ging.

 

Es gibt einen  Indoorpool mit Außenbereich, einen herrlichen Saunabereich (Nudearea) und einen entspannenden Ruhebereich, sowie ein 15 m Outdoorsportbecken. Bei den derzeitigen Temperaturen kann man fast schon draußen liegen und die warmen Sonnenstrahlen genießen.

Doch viele werden sich nun fragen, warum  ich mich eigentlich konkret dazu entschieden habe ein Entspannungs und Relax-Wochenende direkt in meiner Wettkampfvorbereitungsphase und Qualifikationsphase einzuplanen :

Sport sollte man mindestens 3x die Woche regelmäßig einplanen, damit man einen gesunden Ausgleich zum Arbeitsalltag schaffen kann. Wer eher sportfaul ist und sich nicht so gerne bewegt, kann einfache Dinge im Alltag miteinbeziehen. Das nächste Mal einfach mal die Treppe nehmen, anstatt gleich direkt zum Lift zu stürmen, oder falls möglich mit dem Rad zur Arbeit fahren. Mit so kleinen Dingen erspart ihr euch bereits einige Stunden im Fitnessstudio und ihr tut eurer Gesundheit  und eurem Wohlbefinden etwas Gutes 🙂

Sport ist  perfekt um Stress zu verarbeiten und einfach mal alle stressigen Gedanken fallen lassen zu können.

Doch wer auch regelmäßig Sport treibt sollte auch Ruhephasen einplanen, damit sich der Körper wieder regenerieren kann. Dafür hab ich mir gezielt das Wellnesswochenende im Falkensteiner Therme Golf Hotel in Bad Waltersdorf ausgesucht. Nicht nur Leistungssportler benötigen Regenerationsphasen und „Restdays“.
Aktive Regeneration & Ausgleich :
Dazu gehören für mich vorallem gemütliche Spaziergänge im Freien, Yoga & Massagen.
Falls ihr keine Möglichkeit habt zur Massage zu gehen,  könnt ihr auch Zuhause die Blackroll verwenden. Die Faszienrolle ist ideal für den täglichen Gebrauch geeignet.
Ich hab mir  eine kleine tägliche Yogasession zur Gewohnheit gemacht. Meist dauert diese auch nicht länger als 15 Minuten. Aber glaubt mir diese 15 Minuten wirken Wunder. Vorallem wenn man so unbeweglich und verkürzt ist wie ich 😛 Yoga ist für mich aber auch eine Art Mentaltraining. Man lernt verschiedene Atemtechniken, lernt fokusiert zu sein und sich zu entspannen, trotz verschiedener anspruchsvoller Bewegungsausführungen. Ich bin noch lange kein Profi, aber ich fühle mich auf alle Fälle ausgeglichener.
Die perfekte Ernährung und ausreichend Schlaf :
Natürlich sollte eine abgestimmte Ernährung zu einem  gesunden Lebensstil gehören. Unser Körper erholt sich viel schneller, wenn man ihm die Nahrung zuführt, die er auch dafür benötigt,um sich schneller wieder von einer Belastung zu erholen.
Ich war wirklich sehr begeistert vom Frühstücksangebot. Man konnte alles finden was das Herz begehrt.
Perfekt nach dem Morgen – Yoga! 😀
Essen, schlafen, entspannen, Yoga,  essen.
So in etwa war unser Tagesablauf – Erholung pur! 🙂
Übrigens bekommt man ganztägig gratis Tee und Wasser mit Früchten – perfekt für so durstige  und hungrige Sportler wie mich!
Und das absolute Highlight :
Es gibt eine Nespressomaschine im Zimmer! ❤️😀
Das Abendessen war übrigens auch der Wahnsinn!
Die Bilder sprechen für sich :
Ausreichend Schlaf :
Ist ebenso sehr wichtig für unser Immunsystem und unsere Leistungsfähigkeit. Im Schlaf werden viele Dinge verarbeitet und reflektiert.
Ich war wirklich sehr begeistert von meinem Aufenthalt und dem freundlichen Personal. Ich konnte mich wirklich super erholen und fühlte mich pudelwohl. Man kann einfach mal abschalten und den Kopf frei kriegen.
Ich möchte dem gesamten Team von Herzen danken und ich freue mich schon auf den nächsten Besuch!
 
*In freundlicher Zusammenarbeit mit Falkensteiner Therme  & Golf Hotel Bad Waltersdorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*